Tischtennis startet mit 15 Mannschaften in die neue Saison

Geschrieben von Gerd Stopfer.

15 Mannschaften, das ist nicht nur ein Melderekord für Wackersdorf, man hat von der Zahl der Mannschaften die Spitzenposition der Vereine in der Oberpfalz erreicht. 

Dass in Wackersdorf auch TT-Spitzensport betrieben wird, zeigen die 3 Mannschaften die auf Verbandsebene spielen, sowie weitere 5 Mannschaften die auf Bezirksebene spielen. Aber auch auf Kreisebene ist der TV gut aufgestellt.

·Die Jungen 1 starten in der Bayernliga nach der letztjährigen Meisterschaft in der Oberpfalz-liga. Die Mannschaft strebt einen Mittelfeldplatz in der sehr stark besetzten Bayernliga an und wollen sich nicht verstecken. Bereits im ersten Saisonspiel gegen die Post SV Nürnberg am 30.09.17 wollen die Jungs um Mannschaftsführer Jonas Dinter punkten.

·Die Jungen 2 konnten letztes Jahr auch die Meisterschaft erringen und starten dieses Jahr in der zweithöchsten Liga, der Oberpfalzliga. Die junge Mannschaft um Moritz Hügel ist mit zwei Zwölfjährigen und zwei Mädchen am Start und will sich durch eine geschlossene Mannschaftsleistung auch in der neuen Liga etablieren.

·Auch die Jungen 3 sind aufgestiegen und starten in der 2. Bezirksliga Nord. Auch hier stellen wir eine sehr junge Mannschaft um Kapitän Lukas Mayer. Die Mannschaft traut sich einen Mittelfeldplatz zu.

·Die Jungen 4 starten in der 1. Kreisliga, die Jungen 5 in der 3. Kreisliga und erwarten eine harte Saison mit Ziel sich im Mittelfeld wieder zu finden.

·Die Mädchen 1  gehen in der 1. Kreisliga als Mitfavorit an den Start und hoffen durch gute Leistungen bei der Titelvergabe mitzuspielen.

·Bei den Damen gehen die Damen 1 um Lena Blumthaler bereits in Ihre 3. Landesliga – Saison. In einer voraussichtlich sehr ausgeglichenen Liga ist alles drin und hoffen, dass die knappen Spiele diese Saison zu unseren Gunsten enden. Ob dies gelingt, können sie bereits am 23.09.17 bei der SSV Brand beweisen.

·In der 2. Bezirksliga starten wieder die Damen 2. In der kleinen 6 er Liga sollte die Mannschaft einen Mittelplatz erreichen können.

·Die Herren 1 zeigen sich personell gegenüber dem letzten Jahr runderneuert. Mit Jannik Fricke will ein weiterer 14-jähriger für Furore in der Oberpfalzliga der Herren sorgen. Weiterhin an Bord sind die Neuzugänge Christian Kronenberger, Martin Klieser und Sebastian Sollik. Das Team komplettiert Marcel Havlicek, Eric Stopfer und Jonas Dinter. So aufgestellt will man dieses Jahr bei den oberen 5 Plätzen mitspielen.

·In die 3. Bezirksliga aufgestiegen, starten die Herren II um Mannschaftsführer Peter Kopplin in ein schwieriges Jahr mit dem Ziel Klassenerhalt, der aber auch erreicht werden kann.

·Wie schon in den Vorjahren zählen die Herren 3 in der 2. Kreisliga zu den Top 4 Mannschaften. Mit zwei Jugendspielern in dem Team um Fabian Kubus will man nun sehen, was diese Saison möglich ist.

·Die Herren 4 sind sicherlich Mitfavorit in der 3. Kreisliga, da man stärker als letzte Saison aufgestellt ist. Teamkapitän Karl-Heinz Weniger wird hier auch für den richtigen Schwung in der Mannschaft sorgen. Die Herren 4 haben das Privileg, das erste Saisonspiel am 16.09.17 in Steinberg zu bestreiten. U. a. ist auch Neuzugang Benjamin Fremmer mit von der Partie.

·Auch die Herren 5 gehen als Mitfavorit in die Saison. Ziel ist auch hier einen der Aufstiegsplätze zu erreichen. Mit Gudrun Brunner-Deml steht hier auch eine starke Dame als Stammspielerin zur Verfügung.

·Die Herren 6 haben wie jedes Jahr das Ziel, soviel Punkte wie möglich zu sammeln. Mannschaftsführer Norbert Hartinger kann aus vielen Spielern eine schlagkräftige Truppe formen.

·Des Weiteren geht eine Senioren 50 Mannschaft um Werner Scharf an den Start. Die Punktspiele werden hier an zwei Dreifach-Spieltagen ausgetragen und man hat es mit unbekannten Mannschaften wie Tüschnitz, Gefrees, Zirndorf und Neunkirchen am Main zu tun.

Auch der Einzelsport wird in der kommenden Saison wieder hohen Stellenwert genießen. Bei den jetzt anstehenden Verbandsranglistenturnieren der Jugend in Arnstorf und Regenstauf stellen wir insgesamt 6 Teilnehmer.

Der bisher starke Trainingsbesuch zeigt, dass die Saison kommen kann. Beim ersten Heimspieltag am 30.09.2017 sind bereits 10 Heimspiele angesetzt auf die sich die Zuschauer freuen können. Insbesondere die Bayernliga – Premiere der Jungen 1 um 14:30 Uhr steht beim ersten Heimspieltag im Mittelpunkt.