German English Italian

Handball-Camp

 


 

Starke Handballjugend beim TV Wackersdorf

Unter dem Motto „Kinder stark machen“ fand am Pfingstwochenende das Zeltlager der männlichen C-Jugend des TV Wackersdorf Handball in Dietfurt an der Altmühl statt. Auf dem Programm standen neben den Trainingseinheiten ein Workshop zum Thema Sucht sowie viele Kooperations- und Vertrauensspiele. Auch beim gemeinsamen Kochen hatten die Jungs jede Menge Spaß. „Das müssen wir auf alle Fälle wiederholen“, war die einhellige Meinung der Mannschaft, denn es „hat voll Bock gemacht“.

Mit dieser Veranstaltung beteiligte sich die Handballabteilung des TV Wackersdorf an der bundesweiten Mitmach-Initiative „Kinder stark machen“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Sie richtet sich an Erwachsene, die Verantwortung für Kinder und Jugendliche tragen. Ziel ist eine frühe Suchtvorbeugung. Durch die Stärkung des Selbstvertrauens und die Förderung ihrer Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit sollen Kinder und Jugendliche lernen, auch gegen Gruppendruck „Nein" zu Suchtmitteln aller Art sagen zu können.

Neben dem Elternhaus und der Schule können Sportvereine dabei einen wichtigen Beitrag leisten. Denn Trainerinnen und Trainer sind häufig Vorbilder und Vertrauenspersonen. Im Sportverein lernen Kinder und Jugendliche, ihre Fähigkeiten und Grenzen auszuloten, mit Erfolg und Misserfolg umzugehen, anderen zu vertrauen und gemeinsam Konflikte zu lösen. All das trägt dazu bei, Kinder stark zu machen.


 

Gute Mannschaftsleistung endete in einer mittelmäßigen Platzierung